180. Schuppenbrand

180. Schuppenbrand

Datum: 6. November 2014 
Alarmzeit: 2:36 Uhr 
Alarmierungsart: Schleife 1, Schleife A 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: UE, Veerßen-Allee 
Einsatzleiter: J.Kaune Stellv. OrtsBM 
Mannschaftsstärke: 28 
Fahrzeuge: DLK 23/12 (Florian Uelzen 15-30-11) , ELW 1 (Florian Uelzen 15-11-12) , LF 16/12 (Florian Uelzen 15-47-11) , MTW (Florian Uelzen 15-17-11) , TLF 16/25 (Florian Uelzen 15-23-11) , TLF 4000 (Florian Uelzen 15-26-12)  
Weitere Kräfte: FF Veerßen , Polizei Uelzen , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Uelzen, OT Veerßen – Unbekannter setzt Schuppen in Brand

Am Donnerstag, gegen 02.20 Uhr, wurde ein Geräteschuppen, der sich auf einem Grundstück in der Straße „Allee“ befindet in Brand gesetzt. Die Feuerwehr war zügig vor Ort und löschte den Brand. Das Dach des Schuppens und der eines Vorbaus brannten völlig ab. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 5.000 Euro. Informationen auf den bzw. die Brandstifter liegen zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930-215, entgegen.

(Polizeipresse Lüneburg)