Ausbildung von Kettensägenführern

Ausbildung von Kettensägenführern

Herbstzeit ist Sturmzeit. Und häufig werden gerade im Herbst bei Stürmen Bäume oder Äste entwurzelt. Sobald eine Gefährdung von umgestürzten Bäumen ausgeht, wird die Feuerwehr alarmiert.

Damit bei einer Alarmierung die Freiwillige Feuerwehr Uelzen die Gefahr beseitigen kann, ist es wie auch in allen anderen Bereichen notwendig, dass die Kameraden in einem entsprechenden Lehrgang auf den Umgang mit Kettensägen geschult werden. Am 31.10. sowie am 06.11.2015 wurden 5 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Uelzen sowie 4 Kameraden der Ortswehren Holdenstedt und Kl. Süstedt in Theorie und Praxis in den Umgang mit der Kettensäge eingewiesen. Dabei wurde nicht nur das Fällen von Bäumen, sondern auch das Entfernen von Bäumen, die auf Hindernissen liegen, geübt. Nach Abschluss des Lehrganges stehen somit 9 weitere Kameraden zum Einsatz mit Kettensägen zur Beseitigung von Sturmschäden zur Verfügung.

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns für die Möglichkeit, die Ausbildung in der Stadtforst durchzuführen.

Bericht und Bild: Sebastian Stark, FF Uelzen