Lehrgang zum Führen der Motorsäge aus dem Drehleiterkorb

Lehrgang zum Führen der Motorsäge aus dem Drehleiterkorb

Zur Ausführung von Motorsägearbeiten zur Gefahrenabwehr aus einem Drehleiterkorb heraus ist es nötig, eine gesonderte Qualifizierung zur erwerben. Dazu hatten einige Mitglieder der Feuerwehr Bevensen, des THW Uelzen sowie der Feuerwehr Uelzen im November die Möglichkeit. Um die Ausbildung nach Modul 5 der GUV-Information „Ausbildung – Arbeiten mit der Motorsäge“ durchzuführen ist das Absolvieren der Module 1 und 2 sowie die Befähigung zur Bedingung von Drehleitern nötig.

 

Die Ausbildung umfasst 2 Tage und die Teilnehmer erlernen, besondere Gefährdungen zu erkennen, die Auswahl der richtigen Arbeitsposition zu bestimmen, diverse Schnitttechniken auszuführen und auch den Fallbereiches von Ästen und Stammteilen zu bestimmen.

 

Somit können die Teilnehmer der Ausbildung nun aus dem Drehleiterkorb heraus mit der Motorsäge arbeiten. Dies war leider, ohne die Ausbildung, bis jetzt nicht möglich.

DCIM102GOPRO DSC_0166
sägen