033. Verkehrsunfall mit LKW - Personen eingeklemmt

033. Verkehrsunfall mit LKW – Personen eingeklemmt

Datum: 4. März 2019 
Alarmzeit: 8:13 Uhr 
Alarmierungsart: Schleife 1, Schleife A 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: B191 – OV Oldenstadt-Pieperhöfen 
Einsatzleiter: OrtsBM Oldenstadt 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: HLF 20 (Florian Uelzen 15-48-11) , RW (Florian Uelzen 80-52-1) , StadtBM (Florian Uelzen 15-01) , VRW (Florian Uelzen 15-50-13)  
Weitere Kräfte: Abschleppdienst , FF Oldenstadt , Notarzt , Pressesprecher Feuerwehr , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Am 04.03.19 kam es gegen kurz nach 8 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 191. Entgegen der Erstmeldung, dass zwei PKW betroffen sein sollten, stellte sich beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte heraus, dass eine Straßenkehrmaschine von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt war. In Folge des Unfalls war der Fahrer der Kehrmaschine in seinem Führerhaus im Beinbereich eingeklemmt. Durch die alarmierten Feuerwehren aus Oldenstadt und Uelzen wurde unmittelbar die Rettung mittels hydraulischen Rettungsgeräts eingeleitet. Während der Befreiung des Fahrers wurde dieser durch den Rettungsdienst des DRK sowie einen Notarzt medizinisch versorgt. Nach rund 20 Minuten war der Patient befreit und konnte in das Uelzener Krankenhaus gebracht werden.

 

Im Einsatz waren:

  • Feuerwehr Oldenstadt
  • Feuerwehr Uelzen
  • Rettungsdienst DRK Uelzen
  • Polizei Uelzen

 

cof