220. Verkehrsunfall – Person unter PKW eingeklemmt

Datum: 24. August 2018 um 18:05
Alarmierungsart: Schleife 1, Schleife A, Schleife WE
Einsatzart: Technischer Einsatz 
Einsatzort: B4-Uhlenring – Abfahrt Bad Bodenteich
Einsatzleiter: BvD O.Hanisch
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge: AL Süd (Florian Uelzen 99-03) , KdoW / BvD (Florian Uelzen 15-10-11) , LF 16/12 (Florian Uelzen 15-47-11) , RW (Florian Uelzen 80-52-1) , VRW (Florian Uelzen 15-50-13) 
Weitere Kräfte: Abschnittsleiter Süd , Christoph 19 , Polizei , Pressesprecher Feuerwehr , Rettungsdienst , Straßenmeisterei 


Einsatzbericht:

Am 24.08.2018 wurde die Feuerwehr Uelzen gegen 18:05 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Ortsumgehung Höhe Abfahrt Bad Bodenteich alarmiert. Laut der ersten Einsatzmeldung wurde ein Motorradfahrer unter einem PKW nach einem Auffahrunfall eingeklemmt.
Durch den Notarzt konnte nur noch der Tod des Kradfahrers festgestellt werden. 
Nach Absicherung der Unfallstelle blieb für die Einsatzkräfte der Uelzener Wehr nur noch die traurige Aufgabe, den verstorbenen Kradfahrer zu bergen. 
Im Einsatz waren neben der Feuerwehr der Rettungsdienst des DRK Uelzen, der Rettungshubschrauber Christoph 19 sowie die Polizei Uelzen. 
Text: Christoph Paul // Pressesprecher Feuerwehr Uelzen 
Bilder: Feuerwehr Uelzen