012. Personenrettung aus Getreidelager

Datum: 7. Januar 2016 um 17:44
Alarmierungsart: Schleife 1, Schleife B, Schleife Fachgruppe Absturzsicherung, Schleife KomGrp
Einsatzart: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Westerweyhe, Industriestraße
Einsatzleiter: StadtBM Axel Ziegeler
Mannschaftsstärke: 23
Fahrzeuge: AL Süd (Florian Uelzen 99-03) , DLK 23/12 (Florian Uelzen 15-30-11) , ELW 1 (Florian Uelzen 15-11-12) , KdoW / BvD (Florian Uelzen 15-10-11) , LF 16/12 (Florian Uelzen 15-47-11) , MTW (Florian Uelzen 15-17-11) , OrtsBM (Florian Uelzen 15-03-10) , RW (Florian Uelzen 80-52-1) , StadtBM (Florian Uelzen 15-01) , StadtBM KdoW (Florian Uelzen 15-10-1) , Stellv. StadtBM (Florian Uelzen 15-02) , TLF 16/25 (Florian Uelzen 15-23-11) 
Weitere Kräfte: FF Kirchweyhe , FF Westerweyhe , FG Absturzsicherung LK Uelzen , Polizei , Pressesprecher Feuerwehr , Rettungsdienst , THW Uelzen 


Einsatzbericht:

Am 07.01.2016 gegen 17.40 Uhr wurden die Feuerwehren Westerweyhe, Kirchweyhe, Uelzen sowie der Rettungsdienst des DRK zu einem Einsatz nach Westerweyhe alarmiert. Ein Arbeiter drohte in einem Getreidesilo zu versinken.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte war der Arbeiter bereits bis zum Brustbereich verschüttet und wurde durch weitere Betriebsangehörige betreut. Umgehend wurden die Fachgruppe Absturzsicherung des Landkreises Uelzen, das THW und die Schnelle-Einsatz-Gruppe der DRK Bereitschaft Uelzen nachalarmiert.

Durch die Feuerwehr sowie das THW wurde der Verschüttete gegen weiteres Versinken gesichert sowie ein Verbau aus Gerüstelementen im Silo installiert um weiteres Nachrutschen des Getreides zu verhindern. Anschließend wurde die Rettung eingeleitet und das Material um die Person entfernt.

Der Verschüttete wurde während der Rettungsarbeiten durch den Rettungsdienst medizinisch betreut. Gegen 22.40 Uhr wurde die Person befreit und mittels Drehleiter von dem Silo gerettet.

Der Einsatz war gegen 0 Uhr für die Einsatzkräfte beendet.